en-Solo-Sex-Tipp

13/05/2023

Im Fitnessstudio trainierst Du bestimmte Muskelgruppen oder Bewegungen isoliert, also ohne Ablenkung durch z.B. ein Spielgeschehen.

Dank dem gezielten Üben, kannst Du sie dann ohne groß drüber nachzudenken, beim Sport oder im Alltag nutzen.

Etwas ähnliches kann man tun, wenn man mit sich selbst Sex hat (= Solo-Sex).

Denn beim Solo-Sex lässt sich Sex in seiner einfachsten Form genießen. Ganz ohne Ablenkung durch Leistungsdruck oder Erwartungen von einem/einer Partner:in. ☺️

Und eben nicht nur genießen,esondern auch üben.

☝️Denn guter Sex ist lernbar.

Beim Solo-Sex lassen sich also neue Bewegungs- oder Berührungsmuster aufmerksam und ungestört erarbeiten.

Es lassen sich neue erogene Zonen erschließen oder das Repertoire an Lustquellen kann erweitert werden.

Das so (ein-)Geübte kann dann, ohne viel Nachdenken, ja fast automatisiert, in die Paarsexualität eingebracht werden und diese so bereichern.

Ganz nebenbei, lernt man sich und seine Lust besser kennen.

Und wer weiß was man selbst gerne mag, kann das der/dem Partner:in

gut kommunizieren (und davon profitieren, dass er/sie einem so mehr Genuss bereiten kann!)

Also, immer schön fleißig üben! 😉


Du möchtest mehr Lust und Genuss beim Sex erleben oder leidest unter einem Problem mit deiner Sexualität?

Du bist an einer Beratung mit mir interessiert?

Schreibe mir eine Nachricht und ich melde mich schnellstmöglich mit Terminvorschlägen bei dir.