en-Weibliches Genital

15/05/2023

Die Vagina ist doch das Geschlechtsorgan der Frau. Und die Vulva ist, ähm,…

Tatsächlich ist die Vagina aber der innere Bereich des weiblichen Geschlechts, der Muskelgang zwischen Vulva und Gebärmutter. 

Die Vulva ist der äußere Bereich, zu dem z.B. die Vulvalippen und die Klitoris, gehören.

❔Das wusstest Du nicht?

Dann geht es Dir wie Mehrheit der Bevölkerung.

Denn Aufklärungs- und Medizinbücher sind oft unvollständig, missverständlich oder grob fehlerhaft, was die weibliche Anatomie angeht (warum das so ist, erkläre ich ein anderes Mal).

Und im Aufklärungsunterricht wird auch lieber über Schwangerschaftsverhütung und Geschlechtskrankheiten gesprochen (was auch nicht weiter verwunderlich ist, denn die Lehrer:innen wissen oft genauso wenig Bescheid 😉).

Und das ist wirklich schade. Denn stell dir mal vorjemand spricht über den Penis und meint damit den Penis und den Hodensack.. 🙈

Kann ganz schön verwirrend sein. Es macht doch einen Unterschied, ob der/die Partner:in z.B. gerade ankündigt den Penis oder die Hoden fest in die Hand nehmen zu wollen.😵‍

Es ist also ganz sinnvoll, Vagina und Vulva zu unterscheiden. Noch besser ist es natürlich, über beide richtig gut Bescheid zu wissen. Dann suchst Du z.B. deine hyper-erregbare Klitoris nicht an der falschen Stelle oder kannst den Körper deiner Partnerin selbstbewusst navigieren.

So, jetzt weißt Du ein bisschen mehr über das weibliche Geschlechtsorgan als vielleicht vorher.

Und mit Sicherheit mehr, als die meisten Menschen um dich herum. 💪



Du leidest unter einem Problem mit deiner Sexualität und bist an einer Beratung mit mir interessiert?

Schreibe mir eine Nachricht und ich melde mich schnellstmöglich mit Terminvorschlägen bei dir.